Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Inhalte der Eignungsprüfung

Wir wünschen euch viel Erfolg beim Eignungstest bei uns hier in Magdeburg und natürlich viel Spaß. Hier sind alle Inhalte des Eignungstests zusammengetragen und die Bewertung dargestellt. Falls ihr noch Fragen haben solltet schreibt uns einfach eine Mail.

Hier sind trotzdem nochmal ein paar wichtige Informationen, die ihr euch zusätzlich anschauen solltet:

Ärztliche Unbedenktlichkeitsbescheinigung

Informationen zur sportpraktischen Eignungsprüfung

Aktuelle Ordnung der Eignungsprüfung

 

Hier die zu absolvierenden Disziplinen mit Fotos und Videos:

 

1. Cooper - Test (Konditionstest, Ausdauer)

Testbeschreibung:
Der Sportler/ die Sportlerin hat die Aufgabe 12 Minuten durchzulaufen und eine möglichst lange Strecke zurückzulegen.

Bewertung:

Punkte

Männer

Frauen

3

2800m

2600m

2

2400m

2200m

1

2000m

1900m


 

2. Sit and Reach- Test (Konditionstest, Dehnfähigkeit)

Testbeschreibung:
Der Sportler/ die Sportlerin sitz im Langsitz und versucht den Oberkörper bei gerade gehaltenen Beinen so weit wie möglich nach vorne zu beugen (siehe Bild). Der Abstand der Fingerspitzen von den Zehen wird gemessen (Messbedingungen lt. Morrow et al., 1995).

Bewertung:

Punkte

Männer

Frauen

3

<9,5cm

<17cm

2

4,5-9,5cm

12-17cm

1

3-4,5cm

7-12cm

Dehnübung

 

 

 


3. Dreier- Hop (Konditionstest, Schnellkraft)

Testbeschreibung:
Der Sportler/ die Sportlerin steht mit der Fußspitze des Sprungbeines an der Absprunglinie. Das Schwungbein steht in Schrittstellung belastet dahinter. Aus dieser Position werden drei möglichst weite Sprünge auf dem selben Bein ausgeführt. Es darf vor dem ersten Sprung Schwung geholt werden, ohne jedoch einen Fuß vom Boden abzuheben. DieLandung erfolgt ein- oder beidbeinig.

Bewertung:

Punkte

Männer

Frauen

3

7,40m

6,40m

2

6,80m

6,20m

1

6,20m

5,80m

Videobeispiel:

4. Hindernislauf (Bewegungskoordination, Allgemeiner Koordinationstest)

Testbeschreibung:
Ziel ist es, die Hindernisse/ Aufgabenstellungen in kürzester Zeit zu überwinden.  

Station

Übung

1

Bauchlage (Kopf in Höhe der Startlinie- Ausgangspostion)

2

Rolle vorwärts auf der Turnmatte

3

Überlaufen einer Turnbank (Schwebekante nach oben)

4

auf den Medizinball setzen

5

auf Medizinball setzen(4), rückwärts zum Medizinball (5) laufen und setzen, Lauf zum Medizinball (4) und setzen

6

Zielwurf des Basketballs, Volleyballs oder Handballs auf ein Quadrat (1x1m)  an der Wand und anschließendes Fangen des Balles (Ausführung von 3 Würfen, Fehlwürfe werden mit 0,3 sec. Zuschlag berechnet)

7

Lauf zur Wand und mit den Händen die Markierung berühren

8

Slalomlauf rückwärts (5 Stangen mit 80 cm Abstand)

9

Slalomlauf vorwärts (Stangen mit 80 cm Abstand)

10

Überspringen einer Hürde, darunter durchkriechen und dieselbe Hürde wieder überspringen (Hürdenhöhe Frauen 76 cm, Männer 84 cm)

11

Rolle rückwärts auf Turnmatte

12

Ziel- Zeitnahme

Bewertung:

Punkte

Männer

Frauen

3

30,0 sec

32,0 sec

2

31,5 sec

33,5 sec

1

33,0 sec

35,0 sec

 


5. Sportspiele (Spielfähigkeitstest)

Testbeschreibung:
Überprüfen der Spielfähigkeit in einem selbstgewählten Sportspiel.

Auswahl:

  • Basketball       (Spiel 3:3, ca. 10 min.)
  • Handball         (Spiel 5:5, ca. 10 min.)
  • Fußball            (Spiel 5:5 auf dem Kleinfeld, ca. 15 min.)
  • Volleyball         (Spiel 3:3 auf verkleinertem Feld, 4,5m x 12m, ca. 10 min.)

Bewertung:

Punkte

erbrachte Leistung

3

Variabilität in der Umsetzung unterschiedlicher gruppentaktischer Handlungen in Angriff und Abwehr. Motorische Grundleistung und Variabilität in der Anwendung der spieltechnischen Fertigkeiten in Angriff und Abwehr.

2

 

Motorische Grundleistungen und situative Anwendung der spieltechnischen Fertigkeiten in Angriff und Abwehr.

1

Beherrschen der motorischen Grundfertigkeiten (Ballabgabe, Ballannahme, Dribbling, Torwurf, Torschuss, Korbwurf, oberes und unteres Zuspiel, Aufschlag ) und deren Anwendung im Spiel.


6. Anheben der Beine (Konditionstest, Kraftausdauer)

Testbeschreibung:
Aus dem Streckhang rücklings an der Sprossenwand wird die Hüfte gebeugt, die gestreckten Beine werden bis zur Horizontalen gehoben und wieder abgesenkt.

Bewertung:

Punkte

Wdhg. (Männer)

Wdhg. (Frauen)

3

21

17

2

18

14

1

15

11

Klappmesser 1Klappmesser 2

7. Liegestütz (Konditionstest, Kraftausdauer)

Liegestütz

 

Testbeschreibung:
Der Sportler/ die Sportlerin muss bei gestreckter Körperhaltung die Arme in 30 sec. möglichst oft strecken und beugen.

 

Bewertung:

Punkte

Wdhg. (Männer)

Wdhg. (Frauen)

3

35

30

2

30

25

1

25

20

 


 

8. Gerätturnen (Bewegungskoordination/ Beweglichkeit) 

Testbeschreibung:  

  • Schwingen in flüchtigen Handstand und abrollenHandstand
  • aus dem Hockstütz in den Kopfstand heben, mindestens 3 sec Standphase und abrollen
  • Sprunggrätsche oder Sprunghocke über Kasten/ Pferd (Höhe 1,10m), Brettabstand mit mind. 1m, Frauen seit, Männer quer

 

 

Bewertung: 

Die Bewertung erfolgt nach den Richtlinien des DTB (höchstnote = 10 Pkt.)

Umrechnung in Punkte für die Eignungsprüfung

Bewertung nach Richtlinien des DTB

3

8,7 – 10,0

2

7,3 – 8,6

1

6,0 – 7,2

- 1/1- Drehung auf einem Bein (Spielbein und Arme beliebig; Korrekte Ausführung: gerade Körperhaltung, Mittelkörperspannung; bei mangelnder Körperhaltung kann jeweils ein Punkt abgezogen werden)

Kopfstand 3Kopfstand 2Kopfstand 3

Bewertung: 

Punkte

Bei korrekter Ausführung

3

1/1- Drehung

2

Abbruch bei ¾- Drehung

1

Abbruch bei 1/2 - Drehung 

Videobeispiel:


 

9. Gymnastik/ Tanz (Bewegungskoordination/ Beweglichkeit)

Testbeschreibung:
Übungskombination mit dem Handgerät Seil (8 Takte 4/4).

Takt

Zählzeiten

Kombinationstechnik

1

1-4

2 Schlusssprünge mit Rückkreisdurchschlag mit Nachfedern

2

5-8

4 Schlusssprünge mit Rückkreisdurchschlag

3

9-12

2 Einbeinsprünge rechts und

2 Einbeinsprünge links

4

13-16

2 Einbeinsprünge rechts und

2 Einbeinsprünge links mit je einem Rückkreisdurchschlag

  5

  1-4

1 Schlusssprung mit Rückkreisdurchschlag

1 Schlusssprung gehockt mit Kreuzen der Arme beim Rückkreisdurchschlag

1 Schlusssprung mit Rückkreisdurchschlag

1 Schlusssprung gehockt mit Kreuzen der Arme beim Rückkreisdurchschlag

  6

  5-8

1 Schlusssprung mit Rückkreisdurchschlag

1 Sprung in den Seitgrätschstand mit Rückkreisdurchschlag

1 Schlusssprung mit Rückkreisdurchschlag

1 Sprung in den Seitgrätschstand mit Rückkreisdurchschlag

  7

  9-12

1 Schlusssprung mit Rückkreisdurchschlag

1 Sprung in den Quergrätschstand mit Rückkreisdurchschlag

1 Schlusssprung mit Rückkreisdurchschlag

1 Sprung in den  Quergrätschstand mit Rückkreisdurchschlag

  8

13-14

15

16

2 Schlusssprünge mit Rückkreisdurchschlag

1 Schlusssprung gehockt mit Rückdoppeldurchschlag

Schlussstand mit Seil vor dem Körper


 

Letzte Änderung: 13.01.2021 - Ansprechpartner: Webmaster